Schlagzeilen



Im ersten Punktspiel in Mellensee konnten wir endlich auf zwei Wechsler zurückgreifen, trotzdem tat das unserem Spiel zunächst nicht gut.

Punktspiel Alt-Senioren Kreis Dahmeland Ü50 2017/2018, 4.10.2017

RSV Mellensee 08 - Rangsdorf  2:2 (0:2)

Team:

Karsten Jech - Axel Hoffmann, Jörg Bein, Matthias John, Jörg Müller, Martin Genschow, Detlef Krause, Rainer Wendrich, Frank Weigelt

 

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, den Gegner in dessen Hälfte zu beschäftigen, aber an diesem Tag waren die Abspiele zu ungenau und die Defensivarbeit zu inkonsequent. In der Folge schwächten wir uns selbst, sodass der Gast zu zahlreichen Chancen und somit auch zu zwei Toren kam.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel eine kuriose Wendung: innerhalb von 5 Minuten gab es zwei Pfosten- bzw. Lattentreffer für uns, gefolgt von zwei Toren. Beim ersten Tor konnte J. Bein einen Abpraller nach einer Ecke bzw. einem Kopfball abstauben. Das zweite Tor war letztlich ein Eigentor, aber A. Hoffmann hatte durch seinen Einsatz großen Anteil daran. In der Folge ergab sich ein ausgeglichenes Spiel auf mäßigem Niveau, zum Ende hin wurde Rangsdorf wieder stärker und wir konnten uns mehrfach bei unserem Keeper. K. Jech bedanken, der uns das Unentschieden rettete.

Fazit: durch die immer wieder wechselnde Besetzung findet ein zusammenhängendes Spiel kaum statt. In den vergangenen Spielen, u.a. gegen Dahlewitz, waren wir spielerisch deutlich stärker, aber immerhin retteten wir heute einen Punkt.