Schlagzeilen

Gegen Rangsdorf gab es in den letzten Begegnungen viele knappe Spiele, aber auch klare Niederlagen. Diesmal dominierten wir von Beginn an die Partie und stellten beizeiten die Weichen für einen deutlichen Heimsieg

Punktspiel Alt-Senioren Kreis Dahmeland Ü50 2018/2019, 22.03.2019

RSV Mellensee 08 - Rangsdorf/Groß Machnow 6:0 (3:0)

Team:

Karsten Jech - Burghard Tietz, Roland Senf, Jörg Bein, Jörg Müller, Heino Wilski, Frank Weigelt, Johannes Deltl, Frank Lottka, Detlef Krause

 

Nach ca 5 Min. verhinderte noch der Pfosten den ersten Treffer, aber kurz danach war R. Senf das erste Mal erfolgreich. Bis zur Halbzeitpause folgten weitere Tore durch F. Weigelt und H. Wilski.

Auch nach dem Seitenwechsel gab es nur vereinzelte Torchancen für den Gast und deutlich mehr für uns, von denen der Gästekeeper einige sehr gute entschärfte. Dennoch bauten wir die Führung durch weitere Treffer von J. Deltl und H. Wilski aus. Den Schlusspunkt setzte F. Weigelt, maßgeblich Anteil an dem Treffer hatte J. Müller, der den Ball über das komplette Spielfeld vorantrieb und dann noch den Blick für den besser postierten Mitspieler hatte.

Fazit: Im zweiten Spiel in Folge haben wir mit einer verstärkten Offensive den Gegner unter Druck gesetzt und diesmal sogar "die Null gehalten". So sehr wir uns auch -zurecht- über die Momentaufnahme freuen können, so sollten wir jetzt nicht die Bodenhaftung verlieren. Rangsdorf hat uns am vergangen Freitag nicht wirklich gefordert, zum nächsten Heimspiel haben wir mit dem LFC voraussichtlich einen deutlich stärkeren Gegner zu Gast.