Schlagzeilen

Mit Großbeeren kam am gestrigen Freitag ein Tabellennachbar nach Mellensee, im Hinspiel gab es einen klaren Sieg für den Gast.

Punktspiel Alt-Senioren Kreis Dahmeland Ü50 2018/2019, 17.05.2019

RSV Mellensee 08 - Großbeeren 3:2 (2:0)

Team:

Karsten Jech - Burghard Tietz, Frank Weigelt, Jörg Müller, Johannes Deltl, Frank Henschel, Heino Wilski, Matthias John, Detlef Krause

 

Bei wetter- und platztechnisch guten Bedingungen entwickelte sich ein munteres, ausgeglichenes Spiel, mit leichter Überlegenheit von uns. Wie erspielten uns viele Chancen, aber im Abschluss -oder beim letzten Pass- fehlte uns oft die Präzision. Dennoch erzielten wir nach einer schönen Kombination die 1:0 Führung, F. Weigelt, vollstreckte, der Assist geht an M. John. Aber auch Großbeeren erarbeitete sich gute Chancen und kombinierte sich durch unseren Strafraum, Keeper K. Jech rettete mehrfach in höchster Not.

Unmittelbar nach einer solchen Rettungsaktion erzielten wir mit einem schönen Konter den 2:0 Halbzeitstand. F. Henschel hatte den Ball über die rechte Außenbahn nach vorn getrieben, H. Wilski, legte auf M. John ab und der vollendete.

Nach dem Seitenwechsel machte der Gast mehr Druck, aber zunächst konnten wir die Führung halten, bis dann Mitte der zweiten Halbzeit doch der Anschlusstreffer fiel. Dennoch spielten wir weiter auch nach vorne, vernachlässigten aber teilweise die Defensive, sodass Großbeeren nach einem verunglückten Angriff unsererseits zum Ausgleich traf. Beide Mannschaften wollten das Spiel noch für sich entscheiden, das glücklichere Ende hatten wir, als H.Wilski nach einer Hereingabe von rechts zur erneuten Führung traf. Die letzten fünf Minuten drängte Großbeeren auf den Ausgleich, aber mit Glück und Geschick retteten wir den Vorsprung über die Zeit.

Fazit:

Nach dem kurzen Zwischentief haben wir an den erfolgreichen Rückrundenauftakt anknüpfen können und letztlich etwas glücklich aber nicht unverdient gewonnen. Rein rechnerisch wäre bei einem Sieg im letzten Heimspiel gegen Zossen -bei gleichzeitiger Niederlage von Großbeeren gegen Siethen- sogar noch der der 4. Tabellenplatz möglich, aber unabhängig von solchen "Rechenspielen" war diese Rückrunde die erfolgreichste Halbserie, seitdem wir Ü50 spielen.