Schlagzeilen

Diesmal wieder mit  reichlich Wechselspielern ausgestattet, konnten wir über 1 1/2 Halbzeiten mit dem Gast aus Siethen mithalten. Am Ende war der dann doch effektiver

Punktspiel Alt-Senioren Kreis Dahmeland Ü50 2019/2020, 20.09.2019

RSV Mellensee 08 -Siethen 1:3 (0:0)

Team:

Thomas Schaaf - Jörg Bein, Axel Hoffmann, Burghard Tietz, Jörg Müller, Frank Lottka, Johannes Deltl, Frank Weigelt, Heino Wilski, Mattias John, (Detlef Krause)

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau mit wenig klaren Torchancen auf beiden Seiten, Siethens klarste Chance entschärfte unser Keeper T. Schaaf bravourös. Unsere wenigen Torschüsse waren zu unpräzise, so ging es Torlos in die Pause

Nach dem Wechsel wurde die Parti deutlich abwechslungsreicher. Den Anfang machte Siethen gegen Mitte der 2. Halbzeit mit einem direkt geschossenen Freistoß, der an Freund und Feind vorbei bei uns einschlug. Kurz danach erzielte H. Wilski den verdienten Ausgleich, ebenfalls mit einem direkt verwandelten Freistoß. Danach wurde die Begegnung unruhiger, insbesondere der Gast haderte mit dem souverän agierenden Schiedsrichter F. Wehlmann -und mit dem Platzverweis eines Sietheners, der nach einer gelben Karte und einem erneuten Foul vom Platz musste. Wir konnten die Überlegenheit nicht nutzen, im Gegenteil; ein weiterer Freistoß konnte zwar zunächst abgewehrt werden, aber der zweite Ball führte dann zur erneuten Führung. Kurz darauf fiel dann sogar noch das 3:1, eine Szene, in der unser Torwart im Torraum behindert wurde. Ein verschossener Strafstoß sei nur der Vollständigkeit halber erwähnt, die Niederlage wäre andernfalls knapper ausgefallen.