Schlagzeilen

Bitte vormerken: am Fr., den 6. März findet ab 19:00 im American Diners die turnusmäßige Jahreshauptversammlung statt, zu der alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen sind. Zu den Tagesordnungspunkten gehört neben den Berichten aus den Abteilungen diesmal auch die Vorstandswahl.

Die offizielle Einladung gibt es hier als pdf-Datei

Wahlvers


Ein für alle Beteiligten überrascht gutes Turnier spielte die Ü50 bei den Hallenkreismeisterschaften 2020 in Mellensee. Gespielt wurde in zwei Staffeln zu je fünf Teams.

Bronzemedaillensieger wurden:

Axel Hofmann, Burghard Tietz, Frank Lotka, Jörg Bein, Johannes Dertl, Heino Wiksky, Frank Weigelt und Karsten Jech

Wir starteten ins Turnier mit einem 0:0 gegen Siethen. Und waren mit dem Unentschieden sehr froh, denn Siethen hatte 2-3 sehr gute Chancen, die sie nicht verwerteten. Dass das der einzige Turnierpunkt für Siethen war und sie damit als Gruppenletzter endeten, könnte da noch keiner ahnen.

Gegen Ludwigsfelde zogen wir uns mit 0:3 noch ganz gut aus der Affäre. Nur beim 2:2 gegen Großziethen kam Ludwigsfelde noch ins wanken. Sonst gewannen sie immer mit 4 oder mehr Toren.

Im dritten Spiel gegen Rangsdorf gelang uns ein 2:0. Heino hatte sich zwei mal im Konter durchgesetzt. Rangsdorf siegte nur im letzten Spiel gegen Siethen und wurde Staffelvierter.

Zum letzten Gruppenspiel gegen Großziethen, war uns der nötige Sieg zwar bewusst, aber nur den Wenigsten war klar, da es ein Zweitorevorsprung sein müsste. Das 1:0 von Johannes und das 2:0 von Heino brachten uns auf die Siegerstrasse. Nach den Anschlusstreffer zum 2:1 traf dann noch Burghard. Erst dieser Treffer reichte uns auf Grund des knapp besseren Torverhältnisses ins Halbfinale.

Im Halbfinale waren wir dann gegen Kabelow/Ziegelei kraft und chancenlos. Letzlich sclugen sie uns mit 0:2.

Im Spiel um Platz 3 könnten wir uns dann mit 1:0 gegen Bestensee durchsetzen. Johannes brachte uns in bekannter Manier in Führung. Für Aufregung sorgte ein Freistoß für uns, den Lotte 40s (gefühlt Ewig) nicht ausführte und uns damit über die Zeit brachte.

  • 20200126_50_Finalisten

Fazit:

Super Teamleistung und geschlossene Abwehr brachte uns so weit im Turnier. Auch wenn wir im Vorfeld viele Absagen beklagen mussten, haben sich die Anwesenden sehr gut präsentiert.
Glückwunsch an alle Mitspieler.