Am vergangenen Freitag fand in der Gaststätte "Lindenrondell" in Mellensee turnusgemäß die Wahlversammlung statt. Nach Rückblick und diversen Berichten aus den Abteilungen wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer gewählt. Das Protokoll als pdf-Datei

Am gestrigen Mittwoch fand in Mellensee die erste Vorstandssitzung des Jahres 2014 statt. Haupttagesordnungspunkt war die Vorbereitung der Vorstandswahlen am 28.3.

Weitere Termine der mittleren Zukunft:

  • Himmelfahrtsgaudi am 29.5. ab 10:00 mit Nachwuchs- und Frauenturnier
  • Sommerfest am 30.8. ab 13:00 mit umfangreichem Rahmenprogramm

Das komplette Protokoll der Sitzung als pdf-Datei gibt es hier, Danke an den Verfasser André Roth.

Turnusmäßig sind in diesem Jahr Vorstandswahlen durchzuführen. Dazu findet am 28.3.2014 ab 19:00 Uhr in der Gaststätte Lindenrondell die Wahlversammlung statt, zu der alle Mitglieder eingeladen sind. Die Einladungen werden derzeit zugestellt, ein Exemplar als pdf-Datei gibt es hier.

Die Protokolle der letzten beiden Vorstandssitzungen sind jetzt online -als pdf-Datei:

Für die Mittelfristplanung:

Die Jahresabschluss-/Weihnachtsfeier des RSV Mellensee findet am Freitag, den 13.12. -wie im vergangenen Jahr- in Sperenberg statt.

Das war einer der Tagesordnungspunkte der Vorstandssitzung vom 25.9.13.

...am 6.3.2013 im Lindenrondell/Sportplatz Mellensee, es gab folgende Tagesordnungspunkte:

 

Am vergangenen Mittwoch fand in Mellensee die erste Vorstandssitzung des Jahres statt, Tagesordnungspunkte waren u.a. Rückblicke auf Weihnachtsfeier und Volleyballturnier, die bevorstehenden Hallenturniere und das Kegler-Jubiläum

  1. Es wurde der Stand der Vorbereitung der Weihnachtsfeier am 20.12.08 besprochen. In diesem Jahr werden Getränkemarken, pro Teilnehmer 3 Stück, ausgegeben. Die Einladungen für die Sponsoren verschickt T. Reetz. Die Einladungen für die Ehrengäste verschickt L.Lehmann
  2. Der vorliegende Sponsorenvertrag mit der BBG wurde verlesen und einstimmig angenommen. Der Präsident und Schatzmeister können diesen Vertrag so unterzeichnen.
  3. In Auswertung der Arbeitseinsätze wurde festgestellt das die Teilnahme der Mitglieder nicht zufriedenstellend ist. Die möglichen Ursachen dafür wurden angesprochen. Um Sicherzustellen dass alle Mitglieder auch den Satzungsmäßigen Inhalt bewusst kennen werden Satzungsauszüge den Mitgliedern vorgelegt und mit Unterschrift die Kenntnis darüber bestätigt. Für die Organisation, Realisierung und Durchführung der anstehenden Aufgaben in Bezug auf die Arbeiten auf dem Sportplatzgelände sind die Vorstandsmitglieder R.Teuber und R. Hager mit Unterstützung des Vorstandes verantwortlich. Es werden in diesem Jahr noch zwei Arbeitseinsätze durch geführt (22.11. und 06.12.) Als anstehende Arbeiten wurden die Reparatur des Hochzaunes und das weitere beräumen der anfallenden Bretter festgelegt. Die in diesem Jahr nicht geleisteten Arbeitsstunden der Mitglieder können von ihnen bis zum 30.06.09 erbracht werden.
  4. Der Fördermittelantrag ist auf einem guten Weg zur Bestätigung durch die entsprechende Behörde. Herr Kühne machte Ausführungen zur Antragsstellung.
  5. Die Abteilung Fußball bereitet zum 1. Mai 2009 einen Vereinssporttag vor und traditionell das Himmelfahrtsturnier 2009. Eine Einladung zu Turnieren das Nachwuchs und Alte Herren in der Gemeinde Borchen soll in der Abteilung Fußball besprochen werden und nach Möglichkeit auch wahrgenommen werden. Die Trennung der Elektroanlagen in Rehagen wird von U.Wildenhein mit Absprachen des Versorgers vorgenommen. Für die Leichtathletik sollten neue Trikots bereitgestellt werden mit dem Logo der BBG nach Vertragsunterzeichnung. Die Abteilung Kegeln soll einen Terminvorschlag machen wo ihnen der Fördermittelantrag erläutert wird. Nach Bestätigung des Fördermittelantrags wird eine Gesamtmitgliederversammlung einberufen.

Fördermittel und Investitionen

Mit dem Ankauf des Sportplatzgeländes waren wir in der Lage Fördermittel aus dem „Goldenen Plan Brandenburg“ zu beantragen. Was wir auch mit Unterstützung der Gemeinde umgehend getan haben und auch mussten, um bei der Menge der Anträge im Land Brandenburg berücksichtig zu werden. Im Vordergrund stand für uns die Realisierung eines neuen Sozialtraktes mit Umkleideräumen, Sanitärtrakt sowie Fitness -, Schiedsrichter - und Materialraum. Nach Beratungen mit dem LSB und dem Ministerium, wo wir weitere Vorhaben ansprachen, wurde uns deutlich signalisiert einen Kompaktantrag zu stellen wo alle Maßnahmen mit einem Zeitrahmen von 2 Jahren enthalten sind. So wurde dann der Umbau der Vereinsräume und der Kegelbahn mit in die Fördermaßnahme aufgenommen. Die Gesamt-investitionssumme beläuft sich nun auf 534.000 € , wovon 33% als Eigenanteil getragen werden müssen. Durch Beratungen und Beschlüsse der Gemeindevertretung konnte auf der Grundlage des Leitkonzeptes die Realisierung des Ausbaues unseres Sportgeländes zum Sportzentrum der Gemeinde voran gebracht werden und damit auch der Eigenanteil abgesichert werden. Über den Stand der Antragsstellung wurde in den Vorstandssitzungen informiert, so das alle Abteilungsleiter Kenntnis von den Antragsunterlagen haben. Mit Bestätigung des Fördermittelantrages wird eine Gesamtmitgliederversammlung statt finden.

Über den Stand

Arbeitseinsätze

In Vorbereitung der Bauvorhaben und zum Erhalt der Sportanlagen werden im 14-tägigen Rhythmus Arbeitseinsätze jeweils Sonnabends in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr stattfinden. Die nächsten finden am 25.10.08 und 08.11.08 statt. Hier sollten sich nach Möglichkeit viele Mitglieder beteiligen und die Gelegenheit wahrnehmen um ihre lt. Satzung 10 zu leistende Arbeitsstunden, abzuleisten.

Jahresabschlussfeier – Weihnachtsfeier

Sie findet in diesem Jahr am 20.12.08 im „Waldkater“ Rehagen statt und wird durch ein Kulturprogramm im Laufe des Abend´s bereichert. Die Anmeldung erfolgt über die Abteilungsleiter wo in den nächsten Wochen Teilnehmerlisten vorliegen. Der Unkostenbeitrag beträgt 12,00 € pro Person. Wir hoffen dass viele Mitglieder mit ihren Partnern daran teilnehmen.