Drucken
Kategorie: Alte Herren Ü45
Zugriffe: 1620

Im mittlerweile dritten Norbert-Wloka-Turnier siegte erstmalig die heimische Ü45. Im Duell gegen den Pokalverteidiger aus Rangsdorf sowie  gegen ein Allstarteam mit ehemaligen Aktiven blieb die Ü45 ohne Niederlage. Die vierte eingeladene Mannschaft aus Wünsdorf hatte kurzfristig abgesagt und so wurde im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel gespielt.

Neben dem sportlichen Wettkampf stand aber der Spaß und das Wiedersehen 'alter' Weggefährten im Vordergrund.

Zum Spieler des Tages wäre wohl der Torwart des Allstar-Teams -und zugleich Organisator des Turnieres- 'Kalle' Hübner gewählt worden, der trotz sein Alters jenseits der 60 tolle Paraden zeigte.

Beim anschließenden Bier waren sich alle Beteiligten einig, auch im nächsten Jahr wieder antreten zu wollen.