Am Sonntag stieg das letzte Saisonspiel für unsere Frauenmannschaft. Der Staffelsieg und der damit verbundene Aufstieg in die Kreisliga standen ja schon drei Tage vor Saisonende fest, aber es gab noch eine Vorgabe der Trainer zu erfüllen, denn man wollte ohne Verlustpunkt mit der optimalen Punktausbeute von 36 Punkten bei 12 Spieltagen die Saison beenden.

 Um es vorwegzunehmen, es sollte auch gelingen. Dabei machten es uns die Gäste aus Großziethen aber nicht einfach, vorallem in der ersten Halbzeit spielten sie gut mit und gingen auch mit 1:0 in Führung, aber das war vielleicht auch das Startsignal für uns, sich nochmal voll zu konzentrieren. Fast im Gegenzug gelang der Ausgleich, mit dem es auch in die Halbzeit ging.

In der zweiten Halbzeit zogen wir dann unser Spiel durch und in regelmäßigen Abständen wurde ein 4:1 Sieg verdient erspielt.
Bereits vor Anpfiff wurde der Pokal für den Staffelsieg übergeben und so konnte mit dem Abpfiff die Fete steigen. Als erstes mußte Flori seine Dusche über sich ergehen lassen (wohlgemerkt Wasserdusche). Ein kleiner Imbiss und Umtrunk war natürlich vorbereitet und so konnte in fröhlicher Runde die Saison "ausgewertet" werden. Nebenbei wurde dem Spiel unserer Männermannschaften zugeschaut.

Ein kleiner Wehmutstropfen war leider die Verletzung unserer Melina, die leider per Krankenwagen in die Notaufnahme mußte und der hiermit nochmals die besten Genesungswünsche gesendet werden.

Ein "Dankeschön" soll auf diesem Wege auch nochmals allen ausgesprochen werden, die uns in der Saison, egal in welcher Art und Weise, unterstützt haben, sei es unser Trikotsponsor "Heizung/Sanitär Müller", unsere Schiris, die Fans und Zuschauer, "Rico in der Luke" und und und...

Hier noch ein paar Impressionen:

 

  • IMG-20140526-WA0000
  • IMG-20140526-WA0001
  • IMG-20140526-WA0002
  • IMG-20140526-WA0014