Nach missglückten Auftaktturnieren in Baruth und Petkus , wo jeweils nur 1 Punkt geholt werden konnte, kommt die Mannschaft langsam in die Erfolgsspur zurück und kann sich berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

So konnte in einem spannenden Turnierverlauf in Trebbin der zweite Platz erkämpft und drei Punkte gesichert werden. Im letzten Wettkampf der Hinrunde in Mellensee sollten weitere wichtige Punkte gesichert werden. In einem an Spannung kaum zu überbietendem Wettkampf konnten weitere drei Punkte wichtige eingefahren werden. Die letzte Kugel entschied an diesem Tag über Sieger und Platzierte.

 

4. Turnier in Mellensee

1. SV Petkus 2917 Holz / 4 Punkte

(Kuthe,D. 705, Werner,R. 722, Krüger,M. 745, Bartz,R. 745 Holz )

2. RSV Mellensee I 2915 Holz / 3 Punkte

(Bastian,S. 730, Wüstenhagen,E. 715, Lehmann,L. 732, Teuber,R. 738 Holz )

3. SV Trebbin I 2911 Holz / 2 Punkte

( Wauro,J. 743, Schäfer,F. 731, Koppe,M. 715, Wagner,H. 722 Holz )

4. SV Fichte Baruth II 2873 Holz / 1 Punkt

( Ebel,J. 730, Trapp,R. 705, Jeschke,J. 722, Ludwig,R. 716 Holz )

Tabellenstand nach der Hinrunde:

1. SV Petkus 13 Punkte / 11421 Holz

2. SV Trebbin II 10 Punkte /11180 Holz

3. SV Fichte Baruth II 9 Punkte / 11185 Holz

4. RSV Mellensee I 8 Punkte / 11093 Holz

Kegeln201611a

Kegeln201611b