Kleiner Lichtblick beim Kegeltunier in Blankenfelde für Mellenseer Kegler. Auf der neuen Anlage in Blankenfelde hatten alle Mannschaften große Mühe, zurechtzukommen.

Ein "schwarzer Tag" für die Mannschaft aus Mellensee. Kein Kegler erreichte Normalform in Dahme, eine geschlossene negative Mannschaftsleistung.

Leider konnte Mellensee nicht an das erste Turnierabschneiden anknüpfen. Dies war auch dem schwachen Auftritt des Staffelleiters und des KVB Stellvertreters zu zuschreiben.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewann Mellensee 1 als Aufsteiger sein Heimturnier im Kegeln. Für einen Aufsteiger kein leichtes Unternehmen. Dieses Ergebnis gibt Auftrieb für die nächsten Wettkämpfe.

Der nächste Wettkampf ist am 25.10.2014 8:00 Uhr in Petkus. Den absoluten Tagesbestwert erreichte Sportfreund Dittmann aus Blankenfelde mit 746 Holz. Nicht weit entfernt der beste Mellenseer Sportfreund Marcel Teuber mit 744 Holz.

Am 02.08.2014 nahm die Abteilung Kegeln des RSV Mellensee 08 am Freundschaftstunier des SV Eintracht Groß Machnow anlässlich des 60- jährigen Jubiläums der Abteilung Kegeln teil. An diesem Tunier nahmen 7 Mannschaften (BSC Preußen Blankenfelde- Mahlow, RSV Mellensee 08, KSV Blau-Gold Rangsdorf, SV Eintracht Groß Machnow, MSVZossen 07, Petkuser SV und SV " Rot-Weiß"Thyrow ) teil. Mellensee trat mit einer gemischten Mannschaft aus 1. und 2. Mannschaft an und belegte einen guten 4. Platz. Gekegelt wurden 80 Kugeln. Bester Kegler aus Mellensee war Sportfreund Marcel Teuber mit 570 Holz. Alle Mannschaftsteilnehmer waren gut motiviert und es diente auch gleichzeitig als Vorbereitung auf die neue Saison.

Mellensee bot beim letzten Kegeltunier in Baruth eine überzeugende Leistung mit Platz 2 und sicherte sich souverän den Aufstieg in die 2 Kreisliga mit 5 Punkten Vorsprung vor Baruth, Luckenwalde und Seehausen. Ohne großen Druck fuhren die Mellenseer Kegler zum Abschlußtunier nach Baruth. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde der 2. Platz mit nur 10 Holz Rückstand auf Baruth erreicht. Bester Einzelkegler aus Mellensee war Sportfreund Rüdiger Teuber mit 715 Holz. Insgesamt wurde R. Teuber 2. in der Einzelwertung.

Mit einem Sieg auf der Heimbahn in Mellensee am 26.01.2014 mit 16 Holz Vorsprung auf Luckenwalde3, Seehausen und Baruth2 feiert Mellensee den Aufstieg. Mellensee mußte mit dem Handycap leben ohne Streichergebnis aus zukommen.
M. Schulz war im Urlaub und Ersatzmann C. Kysellka mußte kurzfristig arbeiten. Auch mit diesem Handycap konnte Mellensee gut umgehen, durch eine über die ganze Saison gefestigte Mannschaft. Bester einzelkegler aus Mellensee war Sportfreund Rüdiger Teuber mit 763 Holz. Tagesbestwert Silvio Heise Luckenwalde mit 765 Holz.

Mellensee enttäuscht in Seehausen. Nach Platz 2 im ersten Wettkampf in Seehausen nun der enttäuschende Platz 3.