20190831 181736 webZwei sportliche Wochenenden liegen wieder hinter uns. Am letzten Augusttag fanden in KWH die Landesmeisterschaften der 10-13jährigen statt. Am Start waren auch unsere 14 Besten in diesem Alter. Sie hatten alle gut trainiert und zeigten am Wettkampftag starke Leistungen. Insgesamt erzielten sie bei 37 Starts 20 neue Bestleistungen, standen 25mal im Finale der besten Acht ihres Jahrgangs und brachten 7 Medaillen mit nach Hause. Zwar gingen nicht alle Erwartungen in Erfüllung (drei Sportler kamen von einer Klassenfahrt!), aber wir Trainer sind mit dem Erreichten sehr zufrieden, denn wieder zeigte sich, dass der RSV auf Landesebene auch in diesen Altersklassen zu den stärksten Vereinen zählt. Dieser lange Wettkampftag hatte sich also wieder gelohnt.

IMG 1777 neuZum dritten Mal in Folge konnte die u10 des RSV Mellensee 08, die Crocodils, den Brandenburger Kila-Cup gewinnen. Diesmal sogar schon vorzeitig, denn mit drei Siegen in den ersten drei Wettkämpfen (Zossen,Falkensee,Vehlefanz) können wir nicht mehr überholt werden. Diesmal wurde es am Ende überaschenderweise noch mal ganz eng. Der Teambiathlon, sonst eine der stärksten Disziplinen ging voll daneben (Die „Wurfsäckchen“ sind immer noch ungewollt). Alles andere beherrschten die Crocodils wie immer. Dafür waren die Junghaie im Biathlon besonders gut. Im nächsten Jahr werden sie zu Crocodils und hoffentlich ebenso stark.



IMG 20190727 203416 web neuZum Saisonhöhepunkt, der DM der u18/u20 in Ulm, war unser derzeit bester Leichtathlet in Bestform. Trotz der

IMG 20190623 WA0015Nachdem wir in den Osterferien fleißig trainiert haben, wollten die Leichtathleten des RSV Mellensee nun endlich zeigen, was sie draufhaben.

Beim zweiten Kila-Cup in Falkensee errangen unsere Crocodils auch den zweiten Gesamtsieg, wieder vor Luckenwalde.  Trotzdem die meisten Crocodils noch den Sponsorenlauf der Grundschule in den Beinen hatten, (sie liefen am Vortag 30min und dabei teilweise über 5000m!), zeigten sie starke Leistungen. Auch die jüngeren Haie waren mit dem 10. Platz von 15 Teams aus ganz Brandenburg sehr zufrieden. Die Seepferdchen der u8 schafften fast die Sensation und verpassten den allerersten Gesamtsieg nur durch den Teambiathlon und wurden Zweiter!

Im gleichen Stadion fand auch die LM in der 3x800m Staffel statt. In der U12 hatten der RSV mit Ludwig Steinecker, Moritz Knitter und Maddox Kettel drei Laufasse am Start. Sie gewannen mit fast 30Sekunden Vorsprung den Landesmeistertitel!

Gemeinsam mit dem SC Trebbin fuhren wir mit insgesamt 70 Personen erneut ins Trainingslager nach Strausberg. Dort waren wir schon mit einem Jahr Pause auch in den letzten Jahren.

Insgesamt 9 Trainer schafften es in den drei Tagen, dass sich unsere Sportler durch vielfältiges und abwechslungsreiches Training auf die nächsten Saisonwettkämpfe vorbereiten konnten. Die ersten Ergebnisse in Eberswalde und Frankfurt waren ja sehr gut. Nach kurzen Nächten hieß es jeden Morgen erneut: „Aufstehen“. Viele machten sogar die von den großen Jungs geführte Morgenrunde durch das Camp mit.

Diesmal hatten wir Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 20 dabei und noch nie so viel wie in diesem Jahr. Durch eine gemeinsame Organisation der Trainingsgruppen und Inhalte konnten wir individuell recht gut trainieren. Der erste Muskelkater verging schnell. Am Sonntag beim traditionellen Länderkampf wurden nach drei Tagen Training sogar viele neue Bestleistungen aufgestellt, so dass wir erfreut sagen können, dass unsere Sportler mit viel Spaß und Freude und großem Kampfgeist dabei waren und alles gut verkraftet haben.

Trainerteam RSV Mellensee 08

Zum 5.mal lud die Sektion Leichtathletik des RSV Mellensee 08 zur offenen Kreismeisterschaft im Hochsprung ein. 99 Teilnehmer aus 6 Vereinen nahmen daran teil, was einen neuen Teilnehmerrekord darstellt. In unserer schönen Sporthalle wurden an diesem Tag viele tolle Leistungen erreicht.

20190309 154434Zu den Lausitzer Meisterschaften nach Senftenberg fuhren wir im Gegensatz zum November nur mit einer kleinen Auswahl. Vorwiegend sollten die Sportler dort Wettkampferfahrungen sammeln, denn einige waren zum allerersten Mal dabei. Angeführt wurde unsere Mannschaft aber von unseren zwei Crosslauflandesmeistern Ludwig und Mia und unseren starken Wurfmädchen Pia und Filippa. Ludwig und Mia konnten beide nicht an den Hallenlandesmeisterschaften teilnehmen und durften hier zeigen, was sie drauf haben. Im 50m Sprint konnten Maxim und Mia gegen starke Konkurrenz (auch aus Polen) mit neuen Bestleistungen

IMG 20190302 134632Bei den letzten Hallenlandesmeisterschaften des Jahres 2019 gab es für den RSV noch einmal herausragende Ergebnisse. In der Halle am Luftschiffhafen gewannen wir insgesamt 7 Medaillen, wobei noch zwei unserer Besten (Mia und Ludwig, zeitweise auch Colin) fehlten.

Beim 60m Hürdenlauf der AK 12 gab es wohl ein Novum, denn alle vier Starter eines Vereins erreichten das Finale. Dieses verlief für den RSV auch sehr erfolgreich. Tamino holte 7Jahre nach unserem letzten Hürdenlandesmeister Yannick Franke, den Titel mit starken 10,40s wieder nach Mellensee.