IMG 5646 webEinen überzeugenden Wettkampf lieferten unsere kleinen Sprinter in Potsdam beim Sprintcup des SC Potsdam ab. Alle gaben beim 50m Sprint und beim 30m fliegend Sprint ihr Bestes und gehörten dann auch zu den Besten. Viele unserer kleinen Mäuse liefen zum ersten Mal in den „Zauberschuhen“ in der Halle am Luftschiffhafen auf Tartan.

In der AK 8 hatten wir mit Helena, Hannah, Emily und Emely eine starke Mädchenmannschaft am Start, ebenso in der AK 9 mit Mia, Anastasia, Lilli und Jylie.

S4930009 webBei den ersten Brandenburger Hallenmeisterschaften, die gemeinsam mit den Berliner Sportlern in Potsdam durchgeführt wurden, erzielten die große Trainingsgruppe starke Ergebnisse.

Vom 60m Sprint bis hin zum 800m Lauf und den 4x200m Staffeln, die RSVer waren auch durch das Freitagstraining (auch während der Ferien) in Potsdam sehr gut vorbereitet. Adina(17) und Timm Ole(18) sprinteten über 60 so schnell, dass beide mit 8,09s bzw. 7,19s sogar das A-Finale erreichten.

Dort lief Adina dann neben einer u18 WM-Teilnehmerin

IMG 5427Bei der 30.Trebbiner Hallenmeisterschaft traten wir diesmal gemeinsam mit 52 Sportlern im Alter von 8 bis 20 Jahren an, welche von 7 Trainern betreut wurden. Der traditionelle Dreikampf - 30m fliegend, Medizinballstoßen und Dreierhopp - brachte große Spannung für die vielen mitgereisten Eltern. Auch unter den Kindern war die Neugier riesig, wer am Ende zu den Besten des stärksten Leichtathletik-Landkreises  Brandenburgs gehört. Immer wieder wurden während der spannenden 3 Stunden im Dreikampf (es waren fast 250 Sportler am Start!)  zu unserer Freude viele Mellenseer Sportler aufgerufen.  Entweder gehörten sie in ihrer Disziplin zu den besten Drei oder erkämpften sogar einen neuen Hallenrekord.

IMG 20171220 183857 webAuch im Jahr 2017 erreichten Mellenseer Leichtathleten die Kadernormen des DLV und LVB. Diese erreichten Werte sind nach dem Doppelsieg beim KiLa-Cup ein weiteres Zeichen der guten Nachwuchsarbeit in unserem Verein. Die erste Besonderheit unseres Vereins ist es, dass wir seit mehreren Jahren auch einer der wenigen Vereine im Land Brandenburg sind, der jedes Jahr mehrere Sportler zu D-Kader(ab AK 14) entwickeln konnte. Die zweite weitere positive Besonderheit unseres Vereins ist, dass unsere 9 T-Kader meistens nicht nur einen T-Kaderwert (AK 11-13) erreichen konnten, sondern insgesamt 18(!),

IMG 20171202 174822 webSeit 2014 nehmen Mellenseer Sportler regelmäßig an Deutschen Meisterschaften teil. Die Konzentration auf diese leistungsstärksten Athleten Brandenburgs und die Trennung von einigen Betreuern tat dem jüngeren Nachwuchs in diesem Sportjahr absolut keinen Abbruch. Wir erreichten 2017 bei 133 Starts bei LM, NDM (4Starts) und DM (5!!!) trotzdem eine höhere Punktzahl (3,7 Punkte im Durchschnitt) als 2016 (3,0Punkte)!!!

Am Ende des Jahres galt es sich bei drei letzten Hallensportfesten in Senftenberg,Halle/Saale und Potsdam schon auf das 2018 vorzubereiten. Hallenhöhepunkt ist hier die Deutsche H-Meisterschaft der U20

Diese 14.Teilnahme am jetzt schon 14.Stützpunktpokal stand für uns verantwortliche Trainer unter keinem guten Stern. Unsere kleine und sehr junge Mannschaft wurde noch kurzfristig durch krankheitsbedingte Absagen einiger Leistungsträger arg geschwächt. Trotzdem konnten wir auch viele neue Bestleistungen bejubeln. Am Ende belegten wir einen guten 5.Gesamtplatz von allen 15 Stützpunkten Brandenburgs, denn nur 7 LSP konnten die notwendigen 4 Team an den Start schicken.

Herausragende Leistungen

S5000001 webDen ersten Hallenwettkampf absolvierten wir beim 2.Hochsprungcup in Nauen.

5 Starter und dabei drei Siege sind ein gutes Ergebnis.

DSC01799

Die letzte Landes-Medaille 2017 konnten Jannis, Bennett und Sahil bei der Siegerehrung der Mannschaften im Crosslauf in Empfang nehmen. Die Farbe war Silber, die 17. in diesem Jahr. Eine weitere Silbermedaille erkämpfte sich Sahil in der Einzelwertung. Jannis und Bennett wurden 7. und 8. Diese Landesmeisterschaft im Crosslauf begann aber mit einer großen Überraschung. Unsere Jüngsten, Mia Schulz(8)  und Moritz Knitter(9) wurden sogar Landesmeister