IMG 2563 webZum letzten und entscheidenden 4. KiLa-Cup machten wir uns wieder mit 4 Mannschaften auf den Weg nach Frankfurt/Oder. Das Finale fand, wie auch die Auftaktveranstaltung hier in Mellensee, in einer Halle statt. Gut vorbereitet und heiß auf den Gesamtsieg der Crocodils gingen wir an den Start. In der Hindernisstaffel der Crocos gab es leider gleich einen Sturz über die für uns ungewöhnlichen Hürden, so dass wir hier nur auf Platz 4 der 9 Teams landeten. Die Seepferdchen verfehlten dann nur um eine Hürde den 1.Platz hinter den Oderküken aus Frankfurt. Das sollte am Ende mitentscheiden.

Beim Medizinballstoßen waren die Crocodiles mit 19 Punkten Vorsprung klarer Sieger und auch die Haie konnten als 4.überzeugen. Die Seepferdchen mit 5 starken Mädchen und unserem Alex wurden 3. der 5 Teams.

Dafür gewannen die Seepferde mit über 60 Ringen Vorsprung (!) die Einbeinhüpferstaffel. Die Crocodils wurden um nur 0,4 Sekunden auf Platz 2 verwiesen, die Haie waren auch dort als 4. sehr stark.

Beim abschließenden Teambiathlon trumpften dann aber unsere Hechte auf. Super Laufleistungen und vor allem viele Treffer beim Werfen brachten unsere Fans in Stimmung. Auch unsere Hechte hatten mit 8 Mädchen und nur einem Jungen eine hohe Mädchenquote. Die aber trafen beim Biathlon besonders gut, so dass sie am Ende hier mit Platz 6 ihre beste Platzierung erreichten.  Leider mussten dann die Haie zu oft in die Strafrunden und so fehlten ihnen am Ende wertvolle Sekunden. Auch hier waren 8 Mädchen und nur ein Junge am Start. Mit über 30 Sekunden Vorsprung zeigten im Finallauf die Crocodils ihre stärkste Leistung. Und auch die Seepferdchen steigerten sich unter dem Beifall der vielen mitgereisten Eltern bis auf Platz 2. Der Mellenseer Fanblock war von Anfang bis zum Ende nicht zu überhören und machte tolle Stimmung. Vielen Dank dafür und weiter so 😊!

Bei der Siegerehrung des Tages wurden die Seepferdchen mit eben dieser einen fehlenden Hürde(s.o.) auf Platz 2 aufgerufen und verfehlten so knapp ihren ersten Gesamtsieg.

Die Hechte, unsere 3. Mannschaft mit vielen neuen Kindern, landete auf Platz 8, die Haie auf Platz 6 und die Crocodils wurden beim 4.Cup zum dritten Mal Sieger!!!!

In der Gesamtwertung der u8 belegten die Seepferdchen Rang drei, in der u10 wurden unsere überwiegend aus Mädchen bestehenden Hechte 7., und die Haie Sechster. Das  vierte Jahr nacheinander konnten die Crocodils den Gesamtsieg nach Mellensee holen und die starken Luckenwalder knapp besiegen. Und auch bei den Haien und Crocodils waren mindestens die Hälfte der Mannschaft Mädchen.

Wir erwarten vom Landesverband eine Regelung, dass es ab 2019 eine Mädchenquote gibt, denn gegen vorwiegend von Jungs dominierten Teams zu starten, empfanden wir als sportlich sehr unfair.

Das KiLa-Jahr 2018 war ebenso spannend, wie es die Jahre davor war und am Ende setzen wir uns wieder durch, obwohl wir auch immer die Wettkämpfe bei Meisterschaften nutzen, um Erfahrungen zu sammeln.

Ein großer Dank gilt unseren eifrigen Trainern, die viel Zeit, Geduld, Verständnis und Enthusiasmus in die Arbeit mit den Kindern investieren.

F.Henschel Abt.LA im RSV Mellensee 08