seepferdchen teamAuch die letzten 2 Wochen hatten es in sich. Die Leichtathleten der Ak 10-12 waren am 19. In Mahlow zur Mehrkampf-LM. Ziel war es, in der u12 der Jungen und Mädchen jeweils eine Mannschaftsmedaille zu erkämpfen und eventuell noch T-Kader Normen im MK zu schaffen. Dieses Ziel errreichten wir mit jeweils Bronze für das 5er Team Vincent, Felix,Maxim,Maximilian und Henry sowie  Mia,Anastasia,Neela, Luca und Jylie. T-Kader Normen erreichten Mia,Vincent und Moritz im MK und Moritz auch noch im Weitsprung(4,76mAK 12!)

Aber auch die Einzelplatzierungen waren hervorragend: Vincent 2., Neela, Mia  und Moritz 4., Anastasia 13. von 40 Mädchen(AK 11) und Hannah 13. von 34 in der AK 10 und kurioserweise Felix auch 13. von 28 Jungs in der AK 11. Herzlichen Glückwunsch allen MK und den Trainern!

Einen Tag später kämpften an gleicher Stelle die Jüngsten um den 1.Kila-Cup des Jahres.

seepferdchenNach dem Tripple der Crocodils in den 3 letzten Jahren wurden sie diesmal von Frankfurt und Luckenwalde auf den 3.Platz verwiesen und auch unsere Haie werden versuchen, beim nächsten Wettkampf am 14.11. in Frankfurt weiter nach vorn zu kommen. Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass wir uns in den letzten Wochen nicht so intensiv auf den Kila-Cup vorbereitet hatten wie sonst. Für uns stand im neuen Schuljahr der Spaß und die Integration neuer Mitglieder im Vordergrund und natürlich auch die AK 10-15. Das zahlte sich aber auch aus, denn unsere Seepferdchen gewannen mit vielen neuen Sportlern erstmalig in unserer Kila-Geschichte und das sogar deutlich. Umso größer war die Freude für die Seepferdchen und ihren Dresseur Sebastian und alle Eltern.

 

Beim LAC Bahnabschluss am letzten Samstag mussten wir mit schlechtem Wetter rechnen. Deshalb unser Zelt und anfangs ging es noch. Unsere AK 9 Alex, Maximilian,Jana,Luisa,Pia und Mara starteten beim Weitsprung, dann ging es zum 50m Sprint und abschließend über die 800m. Mit den Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein, obwohl es bei einigen noch besser sein könnte😊

Name

Weit

Platz

50m

Platz

800m

Platz

Mara

3,04m

14.

9,32s

16.

3:54,09min

21.

Luisa

3,06m

11.

8,71s

5.

3:43,97min

19.

Jana

3,00m

17.

8,93s

9.

3:36,92min

15.

Pia

3,34m

4./35

8,45s

1./38

3:12,47min

1./26

Alex

3,38m

3./28

8,76s

1./28

3:23,93min

13./26

Maximilian

3,21m

5.

9,09s

11.

3:31,17min

17.

 

crocos

Die Kleinen waren fertig als es immer schlimmer wurde. Die AK 13 mit Anna und Emily und die AK 11 mit Tabea, Jylie und Ronja konnten unter widrigen Bedingungen wenigstens den Weitsprung absolvieren. Auch hier gab es aufgrund der tollen Einstellung der Kinder sogar einige Bestleistungen.

Anna sprang im letzten Versuch 4,35m weit, übertrat aber einen cm, Emily erreichte gute 4,08m, Tabea gewann den Wettkampf der u12 sogar mit BL von 3,95m, Jylie  wurde Dritte mit BL von 3,85m, Ronja ebenfalls mit BL von 3,65m noch Sechste von allen 23 Mädchen.

Danach musste der Wettkampf abgebrochen werden, was ja auch richtig war.

Der anschließende Besuch der völlig durchnässten, aber glücklichen RSV Sportler und Trainer beim Mc Donalds war dann der krönende Abschluss eines denkwürdigen Tages.

Superlob an diese Sportler!!!

Trainerteam des RSV Mellensee 08